• Warenkorb
  • Kontakt
  • Login

Kulturlandschaft

Die Reihe Kulturlandschaft dokumentiert die Arbeit der Projektgruppe "Kulturlandschaft Hohenlohe", die gemeinsam mit der Bevölkerung die nachhaltige Entwicklung des Jagsttals durchführt. In der Projektgruppe fanden Wissenschaftler(innen) verschiedenster Disziplinen und mehrere unabhängigie Unternehmen zusammen.

Werner Konold, Alexander Gerber, Ralf Kirchner-Heßler

Buchreihe: Kulturlandschaft | Band 1 (Teil I und II)

Nachhaltige Landnutzung

durch Kooperation von Wissenschaft und Praxis

Nachhaltige Landnutzung kann nur von den Bürgern vor Ort verwirklicht werden. Die konkrete Gestaltung ist dabei das Ergebnis eines fortlaufenden Diskussionsprozesses zwischen den verschiedenen Nutzern einer Landschaft. Ein Ausgleich wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Interessen ist entscheidend für die Akzeptanz nachhaltiger Landnutzungskonzepte.

Die Projektgruppe "Kulturlandschaft Hohenlohe" hat zusammen mit der Bevölkerung die nachhaltige Regionalentwicklung des Jagsttals in Angriff genommen. Dieser Band stellt Motivation, methodische Umsetzung, Ergebnisse und Schlussfolgerungen des Modellvorhabens vor. Der aktionsorientierte, transdisziplinäre Ansatz der Hohenloher Studie ist innovativ und hat auch in der wissenschaftlichen Diskussion einen hohen Stellenwert.

Ralf Kirchner-Heßler war von 1994 bis 2004 Mitarbeiter am Institut für Landschafts- und Pflanzenökologie der Universität Hohenheim und am Institut für Landespflege der Universität Freiburg. Bis 2003 war er Geschäftsführer des Modellvorhabens Kulturlandschaft Hohenlohe und arbeitet als freier Ökologe und Lehrer.

Alexander Gerber war Geschäftsführer des Modellvorhabens Kulturlandschaft Hohenlohe, war von März 2002 bis August 2003 Koordinator für Ökologischen Landbau an der Universität Hohenheim. Er ist Geschäftsführer des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft in Berlin.

Werner Konold ist seit März 1997 Inhaber des Lehrstuhls für Landespflege an der forstwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg und war Projektsprecher des Modellvorhabens Kulturlandschaft Hohenlohe.



Kulturlandschaft

zurück

Schlagworte: Wirtschaft, Landwirtschaft, Raumplanung, Landschaft, Nachhaltige Entwicklung, Regionalentwicklung, Modellregionen, Rohstoffe & Ressourcen,


763 Seiten, oekom verlag München, 2007
ISBN-13: 978-3-928244-83-1
Erscheinungstermin: 03.08.2007

 Preis: 62.90 €

 Kundenrezensionen

Wann, wenn nicht jetzt?
Notwendiger denn je brauchen wir eine konsequente Transformation unserer Wirtschafts- und Lebensweise.
Vom Mythos zur Massenware
Was Sie schon immer über Milch wissen wollten – von heiligen Kühen bis zur modernen Industrieware …
Jetzt NEU bei Facebook: Das Klimasparbuch
Seit kurzem ist das Klimasparbuch mit vielen Informationen und Tipps rund ums Klimasparen auch bei Facebook vertreten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Forscher als gesellschaftliche Akteure
Klimawissenschaftler in unterschiedliche Rollen: als Datenauswerter oder als Vermittler praktischer Lösungen – die Bandbreite ist groß.
Wie viel ist Dir genug?
Für die Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung sind individuelle Kaufentscheidungen von maßgeblicher Bedeutung.